VideoNotion Blog

Auftaktveranstaltung „Forum für digitale, interaktive Didaktik“ am ZGDV e.V.

In der Vermittlung von Wissen hat sich technologisch einiges getan. E-Learning-Systeme und Lernvideos gehören heute eigentlich schon zum Standard-Repertoire in der Aus- und Weiterbildung. Immer mehr Anbieter nutzen aktuell zum Beispiel bewegte Bilder dazu, komplexe Inhalte in einer Art zu transportieren, die unserem natürlichem Rezeptionsverhalten näher kommen. Die Wahrnehmung der Umwelt erfolgt über visuelle und akustische Reize. Nach Jahrhunderten der Dominanz des oktroyierten, geschriebenen Wortes erfolgt derzeit eine reziproke Entwicklung.

Weiterlesen …


Mit Videokommunikation Ihre Zielgruppen ansprechen

In der digitalisierten Welt hat sich auch die Kommunikation geändert. Um Zielgruppen wirksam anzusprechen und Botschaften vermitteln zu können, braucht es innovative Kommunikationsformen. VideoNotion hat daher sein Leistungsspektrum ausgebaut und die „bewegte Botschaft“ entwickelt.

Weiterlesen …


Einsatz von interaktiven Videos in Lehre und Bildung

In der Vermittlung von Wissen hat sich technologisch bereits einiges getan. Lernvideos gehören heute schon zum Standard-Repertoire. Immer mehr Anbieter nutzen bewegte Bilder dazu, komplexe Inhalte in einer Art zu transportieren, die unserem natürlichem Rezeptionsverhalten näher kommt.

Weiterlesen …


Statistiken bestätigen den Trend zu Video

Video ist das Trendmedium der Zukunft. Alle Daten und Statistiken bestätigen: Videos erzeugen nachweißlich eine höhere Aufmerksamkeit und steigende Konversionsraten im Produkt- und Eigenmarketing. Die weiter ansteigende Internetnutzung ist dabei der treibende Faktor. Laut ARD/ZDF-Onlinestudie 2014 sind 79 Prozent der Deutschen online – mobiles Internet und TV-Inhalte sind dabei der Wachstumstreiber im Net. Jeder zweite Onliner greift inzwischen auch unterwegs auf Netzinhalte zu. Treiber der mobilen Nutzung sind mobile Endgeräte und die steigende Nachfrage nach Videoinhalten im Netz.

Weiterlesen …


Lernen mit Interaktiven Videos

In der Wissensvermittlung, ob Schule, Weiterbildung oder Training, kommen die unterschiedlichsten Medien zum Einsatz. Videos nehmen dabei in den vergangenen Jahren eine immer stärkere Rolle ein, da sie eine bessere Wahrnehmung von Wissen durch die Kopplung unterschiedlicher Sinne ermöglichen. In der alltäglichen Umsetzung sind aber noch nicht alle Hemmnisse für eine effektive Wissensvermittlung durch Bewegtbild abgebaut. Der lineare Ablauf von komplexen Inhalten führt nicht selten zu einer übermäßigen kognitiven Belastung. Als Folge nennen Experten den vorzeitigen Abbruch im Lernprozess. Durch eine interaktive Gestaltung werden die Vorteile des Videos positiv erweitert. „So ermöglicht die Strukturierung von Bewegtbildern eine nutzeradäquate Wahrnehmung. Jeder schaut nur das, was er sehen möchte“, erklärt Wolfgang Laier, Gründer der VN Video Notion GmbH. Das steigert die Lerneffizienz.

Weiterlesen …


Nichts bewegt mehr als Bewegtbilder

Das erste internationale Netzwerk für interaktive Videos hat Mitte September seine Arbeit aufgenommen. "Vor allem in der Markenkommunikation wird es immer wichtiger, dem User beim Trendmedium Video eigene Handlungsmöglichkeiten anzubieten." Peter Kramer, Inhaber der BC-O GmbH & Co. KG und Initiator der Arbeitsgemeinschaft „Interaktive Videos“ (ArGe), weiß, dass Interaktivität die Möglichkeiten von Bewegtbildern deutlich erweitert. „Der Zusammenschluss von innovativen und prämierten Consulting-, Produktions- und Medienfirmen hat sich zum Ziel gesetzt, die Markenkommunikation und damit auch den Markterfolg durch interaktive Videos zu fördern", erklärt Mitbegründer Wolfgang Laier, Geschäftsführer der Enterra Beratung und Vertrieb GmbH. Bislang haben sich fünf Unternehmen aus Deutschland und Österreich angeschlossen.

Weiterlesen …


Interaktive Videos steigern Werbeeffizienz

Die Nutzerzahlen für das Medium Video explodieren. Nach dem Meinungsbildungsinstitut Forrester werden im Jahr 2017 90 Prozent der Internet-Nutzer regelmäßig Videos anschauen. Die Goldbach Audience Studie aus dem Jahr 2012 belegt, dass schon jetzt fast 70 Prozent der User mehrmals pro Woche Videos anschauen. Diesen nachhaltigen Trend nutzen Marketingstrategien, um Conversion- und Click-Rate zu steigern. Durch die Entwicklung hin zum interaktiven Video, in dem der Nutzer durch klickbare Bereiche aktiv einbezogen wird, steigt das Potenzial weiter, Besucher in Kunden zu konvertieren.

Weiterlesen …


Interaktive Videobewerbungen

200 Bewerbungen für eine Stelle, 200 Anschreiben, 200 Lebensläufe und unzählige Zeugnisse sowie Arbeitsproben – Personalverantwortliche kennen das Problem, die richtigen Kandidaten für die Vorstellungsgespräche auszuwählen. Die erste Runde der geladenen Kandidaten brachte jedoch nicht das gewünschte Ergebnis.

Weiterlesen …


Interaktive Videos im Online-Shopping

Online-Shopping liegt weiter im Trend. Die Umsätze und Userzahlen steigen stetig. Immer häufiger nutzen Werbestrategen das Video, um die Botschaften emotional wirksam an die Zielgruppe zu bringen. Nun folgt der nächste Schritt, mit welchem Videos interaktiv werden. Die technische Weiterentwicklung hin zu HTML5 macht interaktive Anwendungen im Web massentauglich. Zwar gab es schon in den 1990iger Jahren die Möglichkeit, Videos interaktiv beziehungsweise klickbar zu programmieren. Heute aber braucht das Video nicht mehr technisch verändert zu werden.

Weiterlesen …


Ausstellung Fachkongress HR 3.0

Bereits im Jahr 2011 wies ein Beitrag auf www.wirtschafts-magazin.info auf die Bedeutung von Video-Bewerbungen hin: „Videos geben den Verantwortlichen die Möglichkeit, das Individuum direkter zu beurteilen.“ Mimik, Gestik und auch andere, körpersprachliche Merkmale machen das Video zu einem Instrument, mit dem die Entscheidung über eine Einladung oder über eine Ablehnung schon bei der ersten Betrachtung fundierter getroffen werden kann. Dies erhöht die Effizienz im Recruitment.

Weiterlesen …